Kredit Schweiz – Informationen, Rechtliches und Zahlen

Finanzierungsmöglicheit "Kredit" im Detail

Kredit Schweiz: Ein privater Bankkredit verschafft den Kunden die Möglichkeit, geplante und nicht geplante Anschaffungen zu finanzieren oder aussergewöhnliche Ausgaben zu tätigen. Auch zum Überbrücken finanzieller Engpässen wird der Schweizer Kredit genutzt. Dafür werden die Kosten von Seiten der Bank fest kalkuliert und durch monatliche Raten bzw. Monatsraten bestimmt. Es gibt jedoch auch Kredite mit flexibleren Rückzahlungskonditionen. Die Kosten in Form des effektiven Jahreszinses können erheblich sein und mitunter bis zu 10 Prozent betragen. Daher lohnt es sich, ein Beratungsgespräch mit einem Kreditspezialisten in Anspruch zu nehmen und unseren Kreditrechner zu nutzen.

Schweizer Kredit - Prüfung der Bonität

Möchten Verbraucher einen Kredit in der Schweiz aufnehmen, wird zunächst die Bonität überprüft. Die Bonitätsanalyse dient zum einen der Sicherheit der Bank, aber auch zum Schutz des Verbrauchers vor Überschuldung. Durch die Bonitätsprüfung wird einerseits die Kreditfähigkeit, aber auch die Kreditwürdigkeit überprüft. Dazu werden Informationen zum Einkommen und zu den allgemeinen Vermögensverhältnissen sowie Angaben zu finanziellen Verpflichtungen ausgewertet.

Schutz der Konsumenten

Kredit Schweiz - In der Schweiz gibt es zum Schutz der Konsumenten das Bundesgesetz über den Konsumkredit. Diese vertraglichen Richtlinien verhindern hauptsächlich, dass Kreditnehmer sich durch einen Kreditvertrag finanziell übernehmen und überschulden. Dazu prüft die Zentralstelle für Kreditinformation, kurz ZEK, Informationen zu den finanziellen Verhältnissen der Kreditnehmer. Wenn dabei etwa festgestellt wird, dass der Kunde Bankkarten häufig gesperrt werden, oder Zahlungsfristen nicht eingehalten werden, kann der Bankbescheid negativ ausfallen. Wenn die Informationen zum Einkommen, zur Steuer sowie das im Kanton vorgeschriebene Existenzminimum positiv geprüft wurden, erhalten zahlungsfähige Konsumenten den Kredit.

Seit 1. Januar 2016 gibt es in der Schweiz keine Sofortkredite mehr (Ausnahme: bis 3 Monate Laufzeit und/oder ab einer Kreditsumme von 80000 Franken). Jeder Kreditnehmer kann innerhalb von 14 Tagen nach Unterzeichnung des Kreditantrags ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten (KKG 16 Abs. 1).

Rechtliche Grundlagen - Konsumkredite

Rechtlich gesehen handelt es sich beim Schweizer Privatkredit um ein zweiseitiges Vertragsverhältnis, der Kreditvertrag besteht zwischen Kreditnehmer (Konsument) und Kreditgeber (Bankhaus).

Dabei liegt das Motiv des Kreditnehmers in der Beschaffung finanzieller Mittel zur Finanzierung bestimmter Anschaffungen oder Projekte bzw. zur dauernden Refinanzierung als Betriebskredit. Das Motiv des Kreditgebers liegt in der Erzielung von Zinsen durch die Kreditvergabe.

Der Kreditnehmer hat damit das Ziel, ein bestimmtes Vorhaben zu realisieren, was nicht mit eigenen finanziellen möglich ist. Der Kreditgeber hat das Ziel, Geld gegen Zinsen und der Sicherheit der Rückzahlung zu verleihen.

Statistische Zahlen

Einige interessante Statistiken beschäftigen sich mit der Kreditvergabe in der Schweiz. So legen der Verein zur Führung einer Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK) und die Schweizerische Nationalbank (SNB) statistische Zahlen zur Gewährung von Privatkrediten vor. Dabei erfasst die ZEK die Konsumkredite der ZEK Mitglieder im Bereich der Bar-, Teilzahlungs-, Fest- und Kontokorrentkredite. Die SNB befasst sich seit 2005 mit den Konsumkrediten gemäss Artikel 1 des Bundesgesetzes über den Konsumkredit, kurz KKG. Die Statistiken sind repräsentativ und spiegeln das klassische Kreditgeschäft mit dem grössten Anteil der Konsumkredite wider.

Demnach lag in 2017 das Volumen der Konsumkreditverträge bei 4.199 Milliarden CHF. Die Anzahl der laufenden Konsumkredite nahm im Vergleich zum Vorjahr um etwa 2,4 Prozent auf etwa 139.666 Kreditverträge zu (im Vorjahr etwa 136.555 Verträge).

Bei den Leasingverträgen nahmen die Verträge im Vergleich zum Vorjahr um etwa 6,7 Prozent auf etwa 195,656 Verträge zu, das ausstehende Leasingvolumen stieg dabei auf 7.560 Milliarden CHF (im Vorjahr 6.944 Milliarden CHF).

In 2017 wurden 28.5 Prozent aller Anträge auf Privatkredite abgelehnt, im Vorjahr waren es noch 30,1 Prozent.

Kredit Schweiz

Kredit Schweiz – Zahlen und Informationen